Mariano Fortuny

Mariano war ein Universalkuenstler (Maler, Moebel-designer,Bildhauer, Architekt, Innenarchitekt, Ingenieur und Erfinder). Mariano wurde als Sohn des spanischen Malers Mariano Fortuny(1838–1874) in Spanien geboren und erhielt seine Kunstausbildung in Paris. ; danach zog er nach Venedig wo er seine und eines Vaters Ausstellungen organisierte. Er richtete ein Mal- und Fotoatelier, eine Tischlerei, Stoffdruckerei- und färberei sowie eine Schneiderei ein, wo er ein Dutzend Arbeiterinnen beschäftigte. Seine Stoffzeichnungen und Modemodelle hatten sehr viel Erfolg und er oeffnete viele eigene Boutiques in Europa und den USA. Fortuny meldete als Erfinder mehr als fünfzig Patente an, beschäftigte sich seit der Jahrhundertwende mit den indirekten Beleuchtungseffekten am Theater (Fortuny GmbH AEG Berlin), entwarf Theaterkulissen und -kostüme und war bis 1942 auf allen Biennale in Venedig zudem noch als Maler vertreten.

Mariano Fortuny - Stehlampe, Italy 1929

Mariano Fortuny - Stehlampe, Italy 1929
1.810,00 €

Mariano Fortuny - Stehlampe, Italy 1929

Mariano Fortuny - Stehlampe, Italy 1929
1.810,00 €
Höhenverstellbares Untergestell auf Rollen, verstellbarer Lampenschirm aus schwarz lackiertem Aluminium, Innen weiß mit Spiegeleffekt / 500W

Mariano Fortuny - Tischlampe, Italy 1929

Mariano Fortuny - Tischlampe, Italy 1929
622,00 €

Mariano Fortuny - Tischlampe, Italy 1929

Mariano Fortuny - Tischlampe, Italy 1929
622,00 €
Fuß in Mahagoni, Bügel in schwarz lackiertem Metall, Lampenschirm in verchromtem Aluminium, Innenseite weiß/ 100W